Von den Römern wurde die Warmluftheizung noch einmal erfunden.

Fischzucht beflügelt Erfindung Warmluftheizung

Heizung, Klima, Sanitär und erneuerbare Energien – Die kontrollierte Feuernutzung in der Steinzeit wurde als künstliche Heizung genutzt. Wärme sichert das Überleben – Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Brunzel Bau GmbH Velten / Brandenburg. Ein Haus mit Wärme bietet Schutz, Behaglichkeit, ist gesundheitsfördernd und sichert das Überleben der Menschheit. Themen rund um Energie, Klimaschutz, Dämmung und energetischer Sanierungsbedarf bei Wohnbauten steht im Fokus von Bauherren, der Baubranchen, Handwerksbetrieben und Bauunternehmern, wie Heiko Brunzel aus Velten / Brandenburg. Weiterlesen

Brunzel Bau GmbH

Brunzel Bau GmbH: Änderungen durch Novellierung der Bauordnung

Die Vertretung der Länder will den Verbraucherschutz stärken, aber auch den Interessensausgleich mit der Bauindustrie wahren. Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten/Brandenburg

Neue Brandenburgische Bauordnung (BbgBO) ist in Kraft – Die Novelle der Brandenburgischen Bauordnung trat zum 01.07.2016 in Kraft. Was sind die Ziele der neuen Brandenburgischen Bauordnung? Ist eine Angleichung an die Bauordnung für Berlin und damit zugleich an die Musterbauordnung gelungen? Seminarbeitrag von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten in Brandenburg und seit über zwanzig Jahren im Bereich Neubauten, Sanierung und Bestandimmobilien tätig. Maßgeschneiderte Lösungen für die Bauherren, Sanierungen, Umbauten zählen zum Erfahrungsschatz des Unternehmens Brunzel Bau GmbH. Die Stärkung des Verbraucherschutzes unter Berücksichtigung des Interessenausgleiches in der Bauindustrie war der Ausgangpunkt für die Novellierung der Brandenburgischen Bauordnung. In regelmäßigen Seminarreihen und Veröffentlichungen möchte Bauunternehmer Heiko Brunzel zum Verständnis und Transparenz des Bauhandwerks beitragen. Weiterlesen

Fassadendämmung – Zehn Schritte, die sich lohnen

Im Rahmen einer Kundenveranstaltung der Brunzel Bau GmbH in Velten nahe Berlin führte der Eigentümer und Geschäftsführer Heiko Brunzel die anwesenden Zuhörer in das Thema ein.

Weiterlesen

Solide Strategie – Sanierung zum Effizienzhaus

Energie ist teuer. Laut Aussage vom statistischen Bundesamt stiegen die Preise für leichtes Heizöl und auch das Gas verteuerte sich. Besonders betroffen sind Bewohner von älteren und unsanierten Immobilien, die überdurchschnittlich viel Energie benötigen. Die Palette ist groß und die Planung einer soliden Sanierung benötigt die richtige Strategie. Erfahrener Bauunternehmer Heiko Brunzel von der Brunzel Bau GmbH weiß aus Erfahrung um die Planung und Umsetzung zur erfolgreichen Modernisierung und im Besonderen im energetischen Bereich.

Weiterlesen

Konzepte für die Energiewende

Einsatz von Erneuerbare Energien für Hausbesitzer und Bauherren – eine Seminarveranstaltung der Brunzel Bau

Im Rahmen einer Erwachsenenbildungsveranstaltung führte Herr Heiko Brunzel, Geschäftsführer der Brunzel Bau in Velten, in neue Technikbereiche ein und informierte interessierte Mitarbeiter aus seinem Hause sowie Bauherren und Bauinteressierte über aktuelle Förderprogramme und technische Entwicklungen in dem Bereich.

Weiterlesen

Brunzel Bau GmbH Vertriebsbüro Falkensee: Die Zukunft beginnt hier!

Bauen auf eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung und partnerschaftliche Zusammenarbeit zur Verwirklichung der Bauvorhaben

Im Rahmen von Weiterbildungsseminaren führt die Brunzel Bau GmbH regelmäßig Veranstaltungen in Velten nahe Berlin und Falkensee durch. Geschäftsführer Hans-Heiko Brunzel baut auf kompetente Beratung, Betreuung und Ausführung der Bauvorhaben mit gut geschulten Mitarbeitern in allen Bereichen.

Weiterlesen

Seminarveranstaltung: Wohnungseigentum und Regelung der Gesetzgebung

Hans Heiko Brunzel von der Brunzel Bau GmbH aus Velten,  erläutert bei einer Seminar- und  Infoveranstaltung für Mitarbeiter, Bauherren, Investoren und weitere Interessierte die Zusammenhänge von Wohneigentum. Die Brunzel Bau GmbH hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau.

Weiterlesen

Bautagebuch – Unverzichtbar für privaten Bauherrn und Bauunternehmer

Jeder Bau eines Einfamilienhauses oder eines anderen Bauwerkes ist ein komplexes Unterfangen, an dem dutzende Personen und Firmen beteiligt sind. Mangelnde Kommunikation führt hier sehr schnell zu Missverständnissen und Fehlern, die hohe Kosten verursachen können und Frustration beim Kunden auslösen.

Weiterlesen

Brunzel-Bau GmbH: Seminarveranstaltung in Velten

Schnelle Beurkundung, schnelle Entscheidung – Vorsicht ist geboten!

Am 07.03.2013 fand in den Räumlichkeiten der Brunzel Bau GmbH in Velten eine weitere Seminarveranstaltung zu praxisnahen Themen rund ums Bauen und der Umgang mit Verträgen statt. Hans-Heiko Brunzel, Geschäftsführer der seit zwanzig Jahren erfolgreich am Markt tätigen Brunzel Bau GmbH eröffnet das Seminar.

Seminarveranstaltung Brunzel Bau GmbH, Velten

Seminarveranstaltung Brunzel Bau GmbH, Velten

Hans-Heiko Brunzel: „Aus Erfahrung wissen wir, dass wenn ein Kunde seine Erwartungen an die Leistung erfüllt sieht, ist der Kunde zufrieden und wenn sogar die Erwartungen übertroffen werden, wird der Kunde begeistert sein. Aber was wenn die Erwartungen dagegen nicht erfüllt werden, wird der Kunde nicht nur enttäuscht sein, sondern tiefe Wut setzt sich fest und daraus entstehen oftmals Streitigkeiten, da der Kunde Gerechtigkeit und Wiedergutmachung geltend machen möchte. Es ist immer wieder eine große Herausforderung auf die Bedürfnisse einzugehen und die Rahmenbedingungen optimal einzuschätzen und umzusetzen. Doch wo gehobelt wird fallen Späne, auch in der Baubranche gibt es immer wieder schwarze Schafe.“

Hier ist Vorsicht geboten! Da kann auch der Notar nicht einschreiten! Bestimmte Indizien sollten allerdings einen Käufer stutzig machen:

– Es wird bei der Beurkundung sehr auf das Tempo gedrückt. Schon nach einer Erstbesichtigung soll unmittelbar am nächsten Tag oder einige Tage später eine Beurkundung beim Notar erfolgen.
– Vor der Beurkundung erhält der Verkäufer keinen Entwurf des Notars und kann sich daher hiermit nicht auseinander setzen.
– Die Bewerbung der Immobilie erfolgt per Telefon und / oder ausschließlich unter Berücksichtigung von Steuervorteilen.
– Der Kaufvertrag wird nicht in Anwesenheit des Verkäufers abgeschlossen, sondern „aufgesplittet“ in ein bindendes Angebot des Verkäufers und einer nachfolgenden Annahme durch den Verkäufer.

Der Notar darf nicht überprüfen, ob der Kaufpreis angemessen oder ob er überhöht oder zu niedrig ist. Auch die Bonität und Zuverlässigkeit des jeweiligen Vertragspartners kann der Notar nicht garantieren. Aber der Notar kann garantieren, dass zum Beispiel bei Nichtzahlung des Kaufpreises keine Nachteile für den Verkäufer entstehen. Weder die Höhe des Kaufpreises noch die Bonität und die Zuverlässigkeit des Vertragspartners darf der Notar auch von sich aus in Zweifel ziehen, wenn er nicht hierfür Anhaltspunkt hat und darf sich hierzu auch in den Prozess der Willensbildung der Parteien nicht einschalten oder Einfluss nehmen. Der Notar ist zur Neutralität unter den Parteien verpflichtet. Jede andere Vorgehensweise würde ein Dienstvergehen darstellen. Käufer und Verkäufer müssen daher wissen, dass der Notar ihnen hier keine Gewähr bieten kann. Sollten Zweifel an der Höhe des Kaufpreises bestehen, müsste ein Verkehrswertgutachten eingeholt werden. Dieser Gesichtspunkt geht immer wieder durch die Presse unter dem Begriff „Verkauf von Schrottimmobilien“. Wenn nicht weitere Indizien hinzutreten, kann ein Notar im Regelfall nicht beurteilen, ob es sich um einen weit überhöhten Kaufpreis handelt.

Hans-Heiko Brunzel: „Das Problem liegt darin, dass sämtliche der vorgenannten Maßnahmen bei einem Kaufvertrag durchaus zulässig sind und auch die Summe aller Maßnahmen nicht zwingend darauf hinweist, dass hier etwas im Argen ist. Wenn einige dieser Indizien vorliegen, sollte ein jeder Käufer sich aber unbedingt den Rat Dritter einholen, weil der Notar diese Umstände nicht zu überprüfen hat und dementsprechend für den Verkäufer auch keine Sicherheit bieten kann. Es kann sich auch empfehlen, mit dem Notar, der den Vertrag beurkunden soll, vor der Beurkundung noch einmal Rücksprache zu halten, sei es telefonisch oder auch in einem Vorbesprechungstermin. Seriöse Notare sind hierzu selbstverständlich bereit. Fazit ist, dass sich niemand überrumpeln lassen sollte, lieber nochmal nachfragen, wenn es keine Geheimnisse gibt, dann gibt es auch keinen Grund zur Eile oder einer übereilten Unterschrift.“

V.i.S.d.P.:

Hans-Heiko Brunzel
Geschäftsführer Brunzel Bau GmbH

Wertermittlung – Bestimmung des Marktwertes in der Immobilienbranche

Infoveranstaltung am 24.01.2013 zu dem Themenschwerpunkt mit rechtlicher Diskussion: Wertermittlung  durch Gutachter und Sachverständige in der Immobilienbranche. Veranstaltungsleiter Rechtsanwälte Dr. Thomas Schulte, Ralf Hornemann aus Berlin und Geschäftsführer der Brunzel Bau GmbH, Hans-Heiko Brunzel aus Velten. Weiterlesen