Klassisch Brunzel Bau GmbH, Velten

Seminar Brunzel Bau: Wie entsteht Kundenzufriedenheit?

Brunzel Bau GmbH erfüllt seit über 25 Jahren als Bauunternehmen den Wunsch nach Eigenheimen und Wohnraumlösungen. Langjährige Erfahrungen in der Baubranche bestätigen dem Bauunternehmer, dass die Zufriedenheit der Kunden im Kreislauf zu der mitarbeiter- und verantwortlichen Zufriedenheit steht. Zwischenruf von Heiko Brunzel – Bauunternehmer aus Velten / Brandenburg.

Der Erfolg des Unternehmens lässt sich an der Zufriedenheit messen. Die Interessen des Kunden und des Unternehmens werden nicht in Schnittmengen, sondern im besten Fall deckungsgleich sein, erläutert Heiko Brunzel. Den Mitarbeiter als „internen Kunde“ betrachtet ist ein Bindeglied zwischen Unternehmensverantwortliche und dem Kunden, dem Bauherren beispielsweise.

„Um eine Leistung zu erbringen, brauchen wir Lieferanten, Vorleister, Kollegen und Kolleginnen, die in den unterschiedlichen Arbeitsabläufen die Leistungen bündeln, verteilen, ausführen. Die Wahrung der Interessen aller Beteiligter ist eine Kunst im Miteinander“, begrüßt Heiko Brunzel die Teilnehmer.

Zufriedenheit der Mitarbeiter – langfristige Beschäftigung

Foto c by Josefine Schulte

Zufriedenheit Mitarber & Kunden – Foto by J.A. Schulte

Vor Veränderungen haben viele Mitarbeiter Angst. Oder sie fürchten, dass es anderswo stressiger, schlimmer ist oder sie weniger verdienen. Unsere Firmenphilosophie ist: „Jeder benötigt den Verdienst, dass er es sich leisten kann, bei uns zu arbeiten. Das bedeutet umgekehrt, dass jeder Unternehmer es sich leisten können muss, seinen Mitarbeiter weiter ziehen zu lassen. Denn die authentische Leistung, das authentische Angebot, entsteht aus Freiheit entstehen, damit wird Motivation aufgebaut. Für die Mitarbeiter bei der Brunzel Bau GmbH ist die Erfüllung des Eigenheims kein unerreichbares Ziel, sondern die Motivation und damit die Zufriedenheit für das eigene Engagement“, erläutert Bauunternehmer Heiko Brunzel.

Weiterer Baustein ist die Einbringung der unterschiedlichen Leistungen. Kundenorientiert sein ist wichtig, hat seinen Wert und damit wird der Wert der Mitarbeiter gestärkt, der Lieferanten und Zuarbeiter in unserer Branche. Den richtigen Wert für die Leistung zu finden ist für die Zufriedenheit auf allen Seiten ein weiterer Schlüssel. „Unternehmen wie die Brunzel Bau GmbH sind für die Kunden da, der Kunde merkt, dass wir uns abstrampeln, dass wir auf seiner Seite stehen. Dass wir bereit sind, uns seine Probleme zu eigen zu machen – die des Lieferanten, der Sachbearbeiterin, die Bauherren, das ist unser Ansporn“, erläutert Heiko Brunzel.

Für den Bauherren ist es entscheidend, dass er gut bedient wird. Dass seine Vorstellungen, Wünsche, Möglichkeiten verstanden und umgesetzt werden. Für wirtschaftlich gesunde Unternehmen geht um Effizienz und Produktivität. Die langfristige gemeinsame Herausforderung für Unternehmen, Mitarbeiter und Bauherren ist, die Leistung zu fokussieren, um Lebenszeit und natürliche Ressourcen einzusparen. Damit steigt die Produktivität und zwei Möglichkeiten ergeben sich: Entweder mehr Gewinn machen oder zu günstigeren Preisen anbieten.

Produktivität nützt sowohl dem Kunden und dem Unternehmen

Foto c by Josefine Schulte

Motivationskreislauf – Foto by J.A. Schulte

Sonderangebote sind Stress: neue Kalkulationen, Verhandlungen mit Zulieferern, Qualitätsabfragen, u.v.m. “Das ist wie im Straßenverkehr: Wir haben wunderbare Straßen – wenn die Rushhour nicht wäre. Sonderangebote sind Stress für den Kunden: er hat Angst das Schnäppchen zu verpassen, ist irritiert was die Qualität angeht, ist nicht sicher, dass es seinen Vorstellungen entspricht und die Mitarbeiter sind verunsichert und strahlen das dem Kunden gegenüber aus. Transparenz führt zu Vertrauen und Produktivität”, ist sich Heiko Brunzel sicher. Die Zufriedenheit des Kunden wird durch die Mitarbeiterzufriedenheit erzielt. Ist der einzelne Mitarbeiter zufrieden ist dieser motiviert und damit leistungsfähiger, die Mitarbeiterloyalität steigt und damit die Produktivität und dies führt zur Kundenzufriedenheit. Dank der Kundenzufriedenheit entsteht Kundentreue und damit Kundenbindung. Durch diesen Kreislauf entsteht Weiterempfehlung, Wiederverkauf, Umsatzwachstum und Rentabilitätssteigerung und mündet in die Stärkung des Unternehmens, damit zum Mitarbeiter.

Fazit: Die Königsfrage ist, wie aus Mitarbeiterzufriedenheit Kundenzufriedenheit entsteht?

Ist die Mitarbeiterzufriedenheit gut ausgeprägt entstehen Motivations- und Leistungssteigerungen, der Krankenstand fällt und die Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen langfristig treu. Diese Beispiele führen dazu, dass der Kunde einen langfristigen Ansprechpartner hat, der mitdenkt, aufmerksam ist und im besten Fall Verbesserungsvorschläge für den Kunden im alltäglichen Tun einbringt. Diese Unternehmenskultur sollte von den Verantwortlichen gelebt werden, damit die Kausalkette von Mitarbeiterzufriedenheit zum Unternehmensnutzen nicht unterbrochen wird.

Schreibe einen Kommentar